Was ist Qi- Gong

Qi-Gong ist eine Bewegungstherapie. Eine Form von meditativen Bewegungen,
ein „Schatz“ Bestandteil der traditionellen chinesischen Medizin TCM.
Oi-Gong ist eine traditionelle Methode zur Vorbeugung von Krankheiten und deren Behandlung sowie zum mentalen Training zum aufbauen von Qi. Qi bedeutet Lebensenergie, Erhalt der vitalen Funktionen.
Oi-Gong ist somit die Fertigkeit oder Fähigkeit mit der Lebensenergie zu arbeiten.

Die ältesten Hinweise der chinesischen Körperübungen finden sich in dem berühmtem Werk
Nei Jing, der Bibel der Akupunktur. Das Buch wird von den Historikern auf die Han-Zeit datiert,das heisst um das Jahr 200 v. Chr.

Dem Tao folgend richteten sich die Alten nach Yin und Yang. Sie waren massvoll in der Ernährung und in ihren Tätigkeiten. Sie vermieden Überforderung, gaben acht zum Körper und zu ihrem Geist.

Qi-Gong erhält die innere Lebensenergie.

Es gibt ein inneres Qi-Gong, Nei-Gong dessen Übungen man in Ruhe ausführt.
Sowie das äussere Qi-Gong, Wai-Gong dessen Übungen in Bewegung erfolgen.
( Ying-Gong hartes Qi-Gong zum erhalten von Qi zur Ausübung der Kampfkünste ist ebenso eine weiter Gruppe des Qi-Gong.)

Die vier Schulen des Qi-Gong sind:
Taoistische Schule: verbunden mit Laotse sowie dem Buch Tao Te King.
Konfuzianische Schule: Konfuzius, Lebenskraft und Karakterformung.
Buddhistische Schule: Mönch Bodhidharma führt Dhyana ein bedeutet auf Sanskrit Meditation.
Qi-Gong für die Kampfkünste: Wai-Dan äussere Alchimie, sowie Nei-Dan innere Alchimie zum Beispiel Kung-Fu.

Was bewirkt Qi-Gong:
1.Regulierung des Zentralnervensystems.
2.Bessere Atemfunktion, eine Harmonisierung des Qi.
3.Optimierung des Bewegungsapparates und der inneren Organe.
4.Harmonisierung und Stabilisierung der Psyche verhilft zum Gleichgewicht des vegetativen Nervensystems.

Qi-Gong ist eine ganzheitliche Methode für das innere Wohlbefinden. Qi-Gong bewirkt eine Harmonisierung von Yin und Yang, eine Regulation von Chi und Blut, eine Optimierung des Qi-Flusses in den Meridianen sowie ein Aufbau des regulären Qi.